(030) 44 71 60 31

Diabetes Mellitus Typ 1 & 2

Frau Dr. Dr. Öhrig-Pohl und Herr Dr. Hermann Braun sind als Diabetologen der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) spezialisiert auf die qualifizierte Versorgung von Diabetes-Patienten.

Die Leistungen unserer Praxis im Einzelnen

  • Umfassende Betreuung von Patienten mit Diabetes mellitus Typ 1 / Typ 2
  • Behandlung diabetischer Füße
  • Diagnose und Therapie des Gestationsdiabetes
  • Einstellung und Betreuung von Insulinpumpen
  • Behandlung diabetischer Folgeerkrankungen
  • Neueinstellung entgleister Diabetes-Patienten
  • Ernährungsberatung und Schulungen
  • Haus- und Heimbesuche

Schwangerschaftsdiabetes

Ein Schwerpunkt unserer Diabetespraxis ist die Therapie von Müttern mit Gestationsdiabetes während und nach der Schwangerschaft. Besonders die diätetische Führung und ggf. eine Insulintherapie sind wichtige Aspekte der Betreuung. Der orale 75g-Glukosetoleranz-Test ist dabei das wichtigste diagnostische Instrument, welches wir routinemäßig einsetzen.

Fußambulanz

Das Syndrom des diabetischen Fußes (DFS) ist eine häufige Komplikation des Diabetes mellitus, welche im schlimmsten Fall mit der Amputation der unteren Extremitäten einhergehen kann. Eine abgestufte und koordinierte Betreuung unter Einbindung verschiedener ärztlicher sowie nichtärztlicher Disziplinen führen zu einer qualitativen Verbesserung der Versorgung des diabetischen Fußsyndroms mit sinkenden Amputationszahlen.

Entgleiste Diabetiker

Im Verlauf der Diabetes-Erkrankung, z.B. anlässlich besonderer Stressereignisse, kann es zu Entgleisungen der diabetischen Stoffwechselsituation kommen. In unserer Praxis kümmern wir uns um eine schnelle und nachhaltige Neueinstellung des Patienten.

Schulungen für Diabetiker

In Kooperation mit der Schulungsgruppe Diabetes und Stoffwechselkrankheiten e.V. bietet unsere Praxis zahlreiche Patientenschulungen an. Diese finden in den Kursräumen im Erdgeschoss der Prenzlauer Allee 146 statt. Verantwortlich für die Termine und eine vorherige Anmeldung ist Frau Frank, die telefonisch unter (030) 43 72 06 47 oder per E-Mail erreichbar ist.

Folgende Schulungsthemen werden aktuell angeboten

  • Diabetes mellitus Typ 2 ohne Insulinpflicht
  • Diabetes mellitus Typ 2 mit Insulinpflicht
  • Diabetes und Bewegung
  • Diabetes mellitus Typ 1
  • Hypoglykämie
  • Hypertonie
  • Fettstoffwechselstörungen
  • Adipositas-Prävention und -Therapie
  • NEUROS – Diagnostik und Therapie der Neuropathie
  • Einzelberatung bei Gestationsdiabetes

Individuelle Ernährungsberatung

Als Ernährungswissenschaftlerin berät Frau Dr. Dr. Öhrig-Pohl alle Patienten, die an Symptomen des Metabolischen Syndroms leiden. Übergewicht und Adipositas spielen dabei eine zentrale Rolle und können nur durch eine kontinuierliche, dem Patienten zugewandte Betreuung positiv beeinflusst werden. Dabei besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Schulungsgruppe Diabetes und Stoffwechselkrankheiten e.V., die eine langfristige Betreuung in einer offenen Gruppe anbietet. Unter der Leitung von Frau Dr. Dr. Öhrig-Pohl und der Diät- und Diabetes-Assistentin Frau Frank wird hier nach dem InsuLean-Konzept beraten.

Hausärztliche Versorgung & Impfberatung

Alle Ärzte unserer Diabetespraxis nehmen an der Hausärztlichen Grundversorgung und den Disease-Management-Programmen (DMP) Diabetes mellitus und Koronare Herzkrankheit der gesetzlichen Krankenkassen teil. Wichtig ist uns auch die grundlegende Beratung und Durchführung aller von der ständigen Impfkommission empfohlenen Schutzimpfungen.

Zu unseren weiteren Kassenleistungen zählen

  • Allgemeine Gesundheitsuntersuchung
  • 24h-EKG, Bluthochdruckberatung und Therapie
  • Ergometrie
  • Lungenfunktion
  • Reise- und Impfberatung für Diabetiker
  • Diagnose und Therapie von Diabetes mellitus Folgeerkrankungen

IGeL-Leistungen

In unserer Gemeinschaftspraxis möchten wir Ihnen eine medizinisch umfassende Versorgung bieten und Sie dabei unterstützen, Ihre Gesundheit bestmöglich zu erhalten. Als Versicherte der gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) erhalten Sie alle medizinisch notwendigen Leistungen im Rahmen der gesetzlichen Regelungen. Darüber hinaus gibt es Leistungen, die nicht zum Umfang der GKV zählen, im individuellen Einzelfall aber sinnvoll sind. Diese „Individuellen Gesundheitsleistungen“ (IGeL) müssen als Privatleistung abgerechnet werden, wobei wir uns an der Gebührenordnung für Ärzte orientieren.

Medizinisch sinnvolle Zusatzleistungen

  • Injektion intramuskulär oder intravenös (zzgl. Medikation)
  • Ruhe-EKG oder Belastungs-EKG
  • Lungenfunktionsprüfung
  • Reisemedizinischer Impfstatus

 

Zusatzleistungen für Diabetiker

  • Infusion von Thioctacid bei Polyneuropathie (10 Termine)
  • Dauerblutzuckermessung (72 Stunden)
  • Reisemedizinische Beratung für Diabetiker

 

Zusatzleistungen zur Ernährungsberatung

  • Body-Impedanz-Analyse
  • Einzelberatung mit schriftlichem Diätplan
  • Kurs „Ernährungsumstellung“
  • Einzelberatung mit 1-5 Terminen
  • Früherkennung und Diagnostik
  • Oraler Glukosetoleranz Test
  • Laktose-Intoleranz-Test
  • Darmkrebs Früherkennung (enzymimmunologisch)
  • Prostatakrebs Früherkennung (PSA-Test)
  • Hinzu kommen die Kosten für die Blutentnahme, die Befund-Interpretation und die ärztliche Beratung

 

Spezielle Laboruntersuchungen

  • Blutgruppenbestimmung
  • Vitalstoff-Check
  • Vitamine
  • Spurenelemente
  • Hormonstatus Mann
  • Hormonstatus Frau

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie Fragen zu einzelnen Leistungen oder den Preisen haben.